Skip to main content

Die Beziehungen

(Texte und Bilder aus dem Buch "Der volle Zunftbecher") - Jetzt bestellen!

Die Zunftgesellschaft zu Metzgern Bern pflegt diverse Beziehungen.

So sind bei der Stubete seit 1995 jeweils zwei weibliche Abgeordnete anderer Berner Zünfte sowie ab und zu auch Herren zu Gast - dies lockert den Ablauf stark auf und ergibt interessante Kontakte innerhalb der Burgergemeinde.

Bereits vor dem 17. Jahrhundert wurden immer wieder Ehrengäste an das Rüeblimahl eingeladen. Der heute gepflegte Brauch, jährlich zwei Zünfte, Gesellschaften oder Repräsentanten der Burgergemeinde mit einer Zweierdelegation einzuladen, stammt aus dem 20. Jahrhundert.

Etwa alle sieben Jahre werden Zweierdelegationen der Berner Zünfte und Gesellschaften, der Burgergesellschaft, der Reismusketen-Schützengesellschaft der Stadt Bern, der Burgergemeinde sowie Repräsentanten der Zunft zu Metzgern, Basel, der Zunft zum Widder, Zürich, der Zunft zur Letzi, Zürich, und der Zunft zun Metzgern, Schaffhausen, eingeladen, so dass, mit den Gegeneinladungen, jährlich Kontakte zu den befreundeten Zünften stattfinden.

Erfreulich ist auch, dass Zweierdelegationen der Zunftgesellschaft zu Metzgern Bern regelmässig zu interessanten Anlässen nach Zürich (Martinimahl oder Sechseläuten), Basel (Zunftessen zu Martini) und Schaffhausen (Rhein-Schifffahrt und Munotfest) eingeladen werden.

Termine

Kinder-/Jugendfest 2024


Rüeblimahl 2024


Herbstbott 2024


 | Created by Freemedia