www.metzgern.ch
 
Startseite > Publikationen

 
 

Publikationen

(Texte und Bilder aus dem Buch "Der volle Zunftbecher") - Jetzt bestellen!

Jetzt bestellen!   Der volle Zunftbecher
Menschen, Bräuche und Geschichten
aus der Zunftgesellschaft zu Metzgern Bern

Herausgegeben von der Zunftgesellschaft zu Metzgern Bern, erschienen im Lanius Verlag Bern, 2006. ISBN 978-3-033-00815-1, 328 Seiten Inhalt, zirka 280 mehrheitlich farbige Abbildungen und Fotos.

Verkaufspreis SFr. 68.00 inkl. 2,5% MwSt, zzgl. Versandkostenanteil von SFr. 12.00 innerhalb der Schweiz, SFr. 27.00 innerhalb Europa und SFr. 38.00 für übrige Länder.


Inhaltsübersicht

  • 700 Jahre Geschichte der Zunftgesellschaft zu Metzgern Bern hat der Berner Historiker Daniel Schläppi wissenschaftlich fundiert, spannend, interessant und lehrreich in seinem über zweihundertseitigen Beitrag zusammengefasst.
  • Das «Rüeblimahl» und die «Stubete» sind die wichtigsten gesellschaftlichen Anlässe unserer Gesellschaft. In zwei Beiträgen wird erzählt, wie diese wichtigen traditionellen Herren- und Damen-Anlässe entstanden sind und was ihr Zweck war und ist.
  • Im modernen Gesellschaftsleben dienen die Zunftanlässe der Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühles und haben meistens auch einen karitativen Zweck.
  • Die Berner Metzgerei Richard  war lange Zeit eine der bekanntesten Metzgereien in der Berner Innenstadt. Die Geschichte der Familie Richard gibt einen sehr guten Einblick in den Alltag der Metzger im Bern der letzten gut hundert Jahre.
  • Der gekrönte Aussenseiter  – Albert Bitzius, alias Jeremias Gotthelf ist wohl der berühmteste Spross einer Familie, die der Metzgern-Zunft vierhundertfünzig Jahre angehörte.
  • Silberwaren waren lange Zeit der Stolz vieler Berner Zünfte und Gesellschaften. Zunftbecher erzählen die reichhaltige Geschichte von Bern und seinen Metzgern aus sieben Jahrhunderten.
  • Ein Meisterwerk des Spätbarocks ist vor allem die Fassade des Zunfthauses an der Kramgasse 45, der Liegenschaft die seit 1420 ununterbrochen im Eigentum von Metzgern ist.
  • Im reich und farbig illustrierten Buch ist neben der Bibliografie, einem Personen- und Sachregister auch ein ausführlicher Bild- und Quellennachweis enthalten. Eine Liste mit allen lebenden Zunftfamilien rundet das Buch ab.

Weitere Informationen:

  • "Schweizerische Metzgerzeitung" vom 18. Oktober 2006 zum Buch
    "Der volle Zunftbecher"
  • "Berner Zeitung" vom 18. September 2006 zum Buch
    "Der volle Zunftbecher" (Burger kopierten Ritter)
  • "Berner Bär" vom 17. August 2006 zum Buch
    "Der volle Zunftbecher" (Ein zünftiges Zunftbuch)

 

  • Der Maulige Geselle (Dateien in )
    Zunftbrief der Zunftgesellschaft zu Metzgern Bern:

Nr. 60: Oktober 2016

Nr. 58: November 2015

Nr. 56: November 2014

Nr. 54: November 2013 

Nr. 52: November 2012

Nr. 50: November 2011

Nr. 48: November 2010

Nr. 46: November 2009

Nr. 44: November 2008

Nr. 42: November 2007

Nr. 40: November 2006

Nr. 59: Mai 2016

Nr. 57: April 2015

Nr. 55: April 2014  

Nr. 53: April 2013

Nr. 51: April 2012

Nr. 49: April 2011

Nr. 47: April 2010

Nr. 45: April 2009

Nr. 43: April 2008

Nr. 41: April 2007

Nr. 39: Juni 2006

 

Letzte Änderung: 08.03.2017


Termine

Stubete

Montag, 23.01.2017 mehr ...

Zunftratsessen

Montag, 20.03.2017  mehr ...

Grosses Bott

Montag, 01.05.2017
Montag, 04.12.2017
je 19.00
(Zunfthaus) mehr ...

Kinder-/Jugendfest

Samstag, 26.08.2017 mehr ...

Rüeblimahl

Mittwoch, 08.11.2017
12.00
(Zunfthaus) mehr ...


 
   
Sitemap Kontakt Startseite Startseite
© Zunftgesellschaft zu Metzgern Bern
Berner Metzgern Marsch